Singsang für die Rekrutierung

Employer Branding Kampagnen

Nein, hier geht es nicht um den Verückten aus der Fussgängerzone, der durch den Vortrag freundlicher und spiritueller Weisen neue Mitglieder für eine Sekte gewinnen will. Es geht um etwas Ähnliches: Um Recruiting-Maßnahmen deutscher Unternehmen. Einige ausgewählte Beispiele:

Ernst & Young „Oh Happy Day!“

Es muss einer dieser besonders traurigen Tage gewesen sein, als Köhler Kommunikation für Ernst & Young die vermeintliche Mutter aller Recruiting-Fremdschäm-Videos produzierte:

„Oh happy day when Ernst & Young showed me a better way“

Wenn Sie die einleitende Anmerkung hinsichtlich der Sekte für eine Übertreibung gehalten haben, dann sehen Sie mal hier:

via marketing-blog.bizsven-lehmann.de

Sparda Movie Stars

Ob sich die Macher des Videos im Vorhinein darüber im Klaren waren, dass sie ihre Auszubildenden ggf. mit einem lebenslangen Fluch statt einer Lebensstellung belegen, ist ungeklärt.

Zitat:

Du denkst, nein, da passt du nicht rein? Dann komm mal mit ins Bankenland. Da geben sich Fee…

Ursprünglichen Post anzeigen 227 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s